Geysir: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
K (Vorlage)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Als '''Geysir''' bezeichnet man eine natürliche Wasserfontäne, die in regelmäßigen Abständen ihr Wasser, meist warmes, aus dem Erdinneren nach außen speien. Namensgeber ist ''Große Geysir'' auf [[Island]]. In [[Deutschland]] ist der bekannteste Geysir in der Nähe von [[Andernach]] am [[Rhein]] zu finden.
 
Als '''Geysir''' bezeichnet man eine natürliche Wasserfontäne, die in regelmäßigen Abständen ihr Wasser, meist warmes, aus dem Erdinneren nach außen speien. Namensgeber ist ''Große Geysir'' auf [[Island]]. In [[Deutschland]] ist der bekannteste Geysir in der Nähe von [[Andernach]] am [[Rhein]] zu finden.
  
----
+
{{Glossar (Geografie)}}
'''Pfad: [[Hauptseite|Home]] / [[Glossar]] / [[Glossar:Begriffserklärungen (Geografie und Geologie)|Geografie und Geologie]]
 
 
 
[[Kategorie:Glossar]]
 

Version vom 27. Februar 2007, 16:15 Uhr

Als Geysir bezeichnet man eine natürliche Wasserfontäne, die in regelmäßigen Abständen ihr Wasser, meist warmes, aus dem Erdinneren nach außen speien. Namensgeber ist Große Geysir auf Island. In Deutschland ist der bekannteste Geysir in der Nähe von Andernach am Rhein zu finden.


Pfad: Home / Glossar / Geografie und Geologie / Geysir