Google Flu Trends

Aus Wiki.sah
Version vom 15. Januar 2021, 18:16 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
 

Google Flu Trends (GFT) ist ein im Jahr 2008 gestarteter Google-Dienst, der Anhand von Suchanfragen eine Influenza-Epidemie vorhersagen soll. Bei der Analyse von krankheitsbezogenen Suchbegriffen wurden 45 Stichwörter herausgezogen, die mit dem Auftauchen von echter Grippe am ehesten korrelieren. Anhand der IP-Adressen war es möglich, einen Grippeausbruch in Echtzeit regional zu verfolgen. Die Genauigkeit der Vorhersagen lag anfangs bei 97 Prozent[1], im Zeitraum zwischen 2011 und 2013 lagen die Vorhersagen für eine Grippeinzidenz relativ daneben[2]. Trotzdem war Google Flu Trends in der Lage, einen Grippealarm zehn Tage vor der Registrierung durch die Gesundheitsämter vorherzusagen.[3]

Einzelnachweise