Jahr 1795

Aus Wiki.sah
Version vom 7. März 2021, 23:39 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
18. Jahrhundert
Ereignisse nach Jahren
< Navigation >
1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710
1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720
1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730
1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740
1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750
1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760
1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769 1770
1771 1772 1773 1774 1775 1776 1777 1778 1779 1780
1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789 1790
1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799 1800


Personen

Geboren

  • Willem de Clercq, niederländischer Schriftsteller
  • Anna Pawlowna, niederländische Königin
  • Moritz Saphir, österreichischer Schriftsteller
  • Gabriel Lamé, französischer Mathematiker und Physiker
  • Friedrich Wilhelm IV., preußischer König

Gestorben

  • Ludwig XVII., Kronprinz von Frankreich (starb zehnjährig in Gefangenschaft)
  • Antoine Quentin Fouquier-Tinville, französischer Revolutionär (guillotiniert)
  • Alexei Petrowitsch Antropow, russischer Maler

Konflikte

Weitere Ereignisse

Frankreich

  • Der Franc löst die Livre als nationale Wahrung ab.

Polen

  • Nach der dritten Teilung Polens verschwindet das Land von der politischen Karte für über 120 Jahre.

Georgien =

  • Nach der Schlacht von Krtsanisi wird Tiflis von Persern besetzt und geplündert.

Wissenschaft und Forschung

  • Gründung des Bureau des Longitudes, einem astronomischen Instituts in Frankreich. Das Bureau befasst sich zunächst damit, den Längengrad auf See zu bestimmen.

Staatsoberhäupter