Liste der wärmsten Städte Deutschlands: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt.)
(kein Unterschied)

Version vom 15. Januar 2020, 16:29 Uhr

Top 10 der heißersten Städe Deutschlands mit durchschnittlichen heißen Tagen pro Jahr, gemessen im Zeitraum zwischen 2009 und 2018[1].

Platz Stadt d/a
1 Kitzingen 24,1
2 Waghäusel 22,7
3 Rheinfelden 22,1
4 Ohlsbach 21,5
5 Rheinau 21,5
6 Bad Mergentheim 21,3
7 Mannheim 21,3
8 Regensburg 20,4
9 Rheinstetten 19,8
10 Bad Kreuznach 19,7

Anzahl der heißen Tage in anderen deutschen Städten

Liste ausgewählter deutscher Städte[2].

Ort d/a Messperiode
Helgoland 0 1952–2012
Norderney 0,6 1961–1990
Brocken, Harz 0 1901–1950
München 5,8 1901–1950
Nürnberg 7,2 1901–1950
Greifswald 1,7 1901–1950
Frankfurt (Oder) 7,1 1901–1950
Osnabrück 3 1961–1990
Stuttgart 8,4 1961–1990
Berlin-Dahlem 6,3 1909–1969
Erfurt 5,6 1961–1990
Dessau 6,8 1901–1950
Bonn-Friesdorf 4,6 1951–1970
Frankfurt am Main 9 1870–1956
Obermünstertal 3,6 1958–1977
Mainz (Marienborn) 13,1 1991–2017
Dreis-Brück 3 1994–2017
Schifferstadt 17,5 1991–2017


Quellennachweise

  1. [Deutscher Wetterdienst]
  2. Wikipedia