Meteoritenschauer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt.)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 28. Januar 2019, 21:44 Uhr

Auch Meteorschauer oder Meteorstrom. Eine zeitlich beschränkte gehäufte Erscheinung von Meteoren, wenn die Erde die Bahnen von Kometen kreuzt, weshalb die Meteorschauer jährlich wiederkehren. Die den Schweif bildenden staubkorngroßen Partikel sorgen für eine gehäufte Erscheinung von Meteoren aus einer bestimmten Richtung. Die Meteoritenschauer werden nach Sternbildern benannt, aus deren Richtung sie zu kommen scheinen. Die bekanntesten Meteoritenschauer sind: Bootiden, Lyriden, Aquariden, Perseiden, Leoniden und Geminiden.