Plattentektonik

Aus Wiki.sah
Version vom 7. April 2007, 17:01 Uhr von Jan.ndl (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Die Erdplatten
Pangäa, bevor es durch die Plattentektonink und die Kontinentalverschiebung zerrissen wurde

Unter Plattentektonik versteht man den allgemeinen Aufbau der Erdoberfläche in verschiedenen Platten. Diese Erdplatten reiben aneinander, quetschen sich und tauchen unter andere Platten. Aus diesen Vorgängen entstehen Erdbeben, Vulkanausbrüche, Faltengebirge und die Kontinentalverschiebung. Die heuten Kontinente entstammen alle dem Urkontinent Pangäa.



Pfad: Home / Glossar / Geografie und Geologie / Plattentektonik