Pollakisurie

Aus Wiki.sah
Version vom 29. November 2019, 17:49 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge) (interler link)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

[griech. pollakis "häufig" und ouron "Harn"]

Unter Pollakisurie versteht man einen häufigen Wasserdrang mit einer kleinen Menge der Urinausscheidung. Pollakisurie ist meistens ein Symptom für Harnweginfektionen, Pyelonephritis (Nierenbeckenentzündung) oder Prostatitis (Prostataentzündung).

Siehe auch: