Tennō

Aus Wiki.sah
Version vom 21. April 2010, 08:43 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge) (japanische bezeichnung)
Zur Navigation springenZur Suche springen

(jap. 天皇 tennō oder sumeragi dt. "Himmlischer Herrscher", früher auch Mikado "Göttlicher Kaiser" oder "erhabene Pforte")

Ein Herrschaftstitel in Japan, der in seiner Funktion dem eines Kaisers nahe kommt. Tennō gelten als Nachfahren der Sonnengöttin Amaterasu und hat neben dem Titel eines Herrschers auch eine religiöse Bedeutung. Die Institution des Tennō kann bis zum Jahr 660 v. Chr. zurückverfolgt werden, allerdings handelt es sich bei den frühen Kaisern eher um mythische und legendäre Gestalten als um historische Personen. Historisch gesichert sind die Kaiser ab der Yamato-Periode bzw. der Kofun-Zeit.

Heute beschränkt sich die Bedeutung des Tennō in Japan auf eine rein symbolische Natur. Laut der Nachkriegsverfassung von 1946 ist der Tennō kein Staatsoberhaupt mehr.