Was ist wissenschaftliche Arbeitsweise?/Hypothesengewinnung

Aus Wiki.sah
Version vom 30. Dezember 2018, 23:50 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die empirische Methode des Erkenntnisgewinns. Hypothesengewinnung.

Hypothese: "wissenschaftlich begründete Annahme"

Hypothesenfindung:
  - kreativer, intuitiver Prozess
  - oft Verwendung der Induktion
  - "wichtigste"[1] Schlussweise der Wissenschaft: Abduktion
 
subsumierende Abduktion:
Wenn es regnet, wird die Straße nass A --> B
Die Strasse ist nass B
Es hat geregnet A
--> kein logisch gültiger Schluss

terminogene Abduktion:

Regel A --> B wird neu konstruiert

Anmerkungen

  1. nach Charles Peirce (1839–1914): Mathematiker, Philosoph, Logiker


<< zurück Was ist wissenschaftliche Arbeitsweise?/Hypothesengewinnung weiter >>