Wendekreis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
K (Korrektur)
K (Bild)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Bild:Wendekreise.png|thumb|270px|Die Wendekreise und der [[Äquator]]]]
 
Die '''Wendekreise''' stellen den Wendepunkt des Sonnenzenitstandes dar. Im Sommer (ca. 21.06.) wendet sie Sonne auf dem nörlichen Wendekreis (23° 26' N) und im Herbst (ca. 23.09.) wendet sie auf dem südlichen Wendekreis (23° 26' N). Die Wendekreise verlaufen ca. 2600 km nördlich und südlich des [[Äquator]]s und bilden gleichzeitig die Grenze der Klimazone der [[Tropen]] zu den [[Subtropen]].
 
Die '''Wendekreise''' stellen den Wendepunkt des Sonnenzenitstandes dar. Im Sommer (ca. 21.06.) wendet sie Sonne auf dem nörlichen Wendekreis (23° 26' N) und im Herbst (ca. 23.09.) wendet sie auf dem südlichen Wendekreis (23° 26' N). Die Wendekreise verlaufen ca. 2600 km nördlich und südlich des [[Äquator]]s und bilden gleichzeitig die Grenze der Klimazone der [[Tropen]] zu den [[Subtropen]].
  
 
{{Glossar (Geografie)}}
 
{{Glossar (Geografie)}}

Aktuelle Version vom 27. Januar 2007, 20:44 Uhr

Die Wendekreise und der Äquator

Die Wendekreise stellen den Wendepunkt des Sonnenzenitstandes dar. Im Sommer (ca. 21.06.) wendet sie Sonne auf dem nörlichen Wendekreis (23° 26' N) und im Herbst (ca. 23.09.) wendet sie auf dem südlichen Wendekreis (23° 26' N). Die Wendekreise verlaufen ca. 2600 km nördlich und südlich des Äquators und bilden gleichzeitig die Grenze der Klimazone der Tropen zu den Subtropen.


Pfad: Home / Glossar / Geografie und Geologie / Wendekreis