Zentrifugalkraft

Aus Wiki.sah
Version vom 8. März 2010, 18:55 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

(lat. fugere "fliehen")

Unter der Zentrifugalkraft (auch Fliehkraft) versteht man die von einem Beobachter in einem rotierenden Bezugssystem wahrnehmende Trägheitskraft. Die der Zentrifugalkraft entgegenwirkende Kraft wird als Zentripetalkraft bezeichnet.


F = (m · 4π · r) / T²
F = Zentrifugalkraft (N)
m = Masse (kg)
r = Radius der Kreisbahn / Abstand von der Drehachse (m)
T = Umlaufzeit (s)


F = m · ω² · r
ω = Kreisfrequenz (rad/s)


F = 2π · f
f = Frequenz (1/s)


F = m · a
a = Beschleunigung (m/s²)


F = m · (v² / r)
v = Geschwindigkeit (m/s)

Siehe auch


Pfad: Home / Glossar / Physik / Zentrifugalkraft