Zentripetalkraft

Aus Wiki.sah
Version vom 12. November 2018, 22:55 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge) (katfix)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

(lat. petere "streben nach")

Die Zentripetalkraft ist eine Zwangskraft, die der Zentrifugalkraft entgegengesetzt ist. Sie hält den Körper auf seiner Kreisbahn und ist eine zur Rotationsachse gerichtete Kraft. Die sich in Gleichgewicht befindenden Zentrifugal- und Zentripetalkraft bilden die Ursache der Kreisbewegung der Himmelskörper. Die Gravitationskraft entspricht in diesem Fall der Zentripetalkraft.


FZ = (m · v²) / r


FZ = Zentripetalkraft
m  = Masse
v  = Geschwindigkeit
r  = Radius


FZ = m · ω² · r


ω = Winkelgeschwindigkeit

Siehe auch

Weblinks



Pfad: Home / Glossar / Physik / Zentripetalkraft