Zytokinsturm

Aus Wiki.sah
Version vom 3. April 2020, 12:14 Uhr von Phone (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
 

Ein Zytokinsturm ist eine Überreaktion des Immunsystems, die einen potentiell letalen Ausgang zur Folge haben kann. Bei einer schwerwiegenden Infektion oder Sepsis schüttet das Immunsystem eine große Menge an entzündungsauslösenden Botenstoffen, genannt Zytokine aus. Am Entzündungsherd kann die große Anzahl der angesammelten Zytokine weitere Produktion von Zytokinen durch lokale Zellen angestoßen werden. Die aus dem Ruder laufende Immunantwort kann die körpereigene Zellen am Entzündungsherd in Mitleidenschaft ziehen und auf das benachbarte Gewebe übergreifen.