Wir, Proletarierkinder – Pazany!/3

Aus wiki.libri
Zur Navigation springen Zur Suche springen

II

Der Hof ist immer voller Menschen: kleine Mädchen spielen Seilspringen, Jungs - Partisanen, im Gebüsch kriechend, junge Mütter hocken mit Kinderwagen vor Sandkästen, wo ihre sabbernden Sprösslinge nach Katzenkacke graben und Sandtörtchen stanzen. Vor jedem der vier Hauseingänge unseres Hauses sitzen Babuschkas, Großmütter, auf den Bänken. Fast jede hat ein geblümtes Tuch auf dem Kopf. Ihre krampfaderübersähten Beine verstecken sie unter dicken Strumpfhosen. Babuschkas sind so etwas wie die moralische Instanz der Gemeinde. Jeder, der aus der Reihe fällt, wird ausdiskutiert.

“Seht nur“, auf eine das Haus verlassende junge Frau deutend, “Haare grau wie die einer alten Frau, zugespachtelt wie ein Clown im Zirkus, Rock so kurz, dass man fast den Hintern sehen kann. Was für ein Flittchen!“ Es entgeht nichts den wachsamen Blicken der Babuschkas hinter dicken Brillengläsern.

Alle Kinder scheinen über den Sommer gewachsen zu sein. Während der insgesamt zwei Monate im Pionierlager und im Touristenerholungscamp kommt mir hier alles so verändert vor. Vertraut, aber irgendwie anders.

“Priwet!“

Ich drehe mich um. Es ist Denis Dudka, ein Streber aus meiner Klasse. Dudka ist ein polnischer Nachname. Sagt er. Keine Ahnung, was er im Polnischen bedeutet. Im Russischen heißt

« 2 3 4 »


Buchinfo
Pazany Buchcover.jpg

Format: eBook Amazon Kindle

Genre: Erzählung, Drama

Tags: UdSSR, Sowjetunion, Russland, Kinder, Schüler, Schule, Jugendliche, Perestroika, Glasnost, Gorbatschow, Russlandroman, Russlandbücher, Leseprobe

›› jetzt im Kindle-Shop bestellen

Inhalt

I | II | III | IV | V | VI | VII | VIII | IX | X | XI | XII


Cover: Eigenes Werk, Fotocollage aus folgenden Elementen:

  • Young Boy with cigarette (C) STUDIO GRAND OUEST / Fotolia.com (Adobe Stock)
  • Industrial Buildings at sunset sky (C) Николай Григорьев / Fotolia.com (Adobe Stock)