Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Die Erkenntnisse der Wissenschaft sind ein kostbarer, kollektiver Besitz der Menschheit, der in der Vergangenheit schwer erkauft worden ist. Märtyrertum und Scheiterhaufen stehen unübersehbar am Weg. Für diesen Besitz, dessen Gültigkeit immer wieder vorurteilsfrei überprüft worden ist, tragen wir alle eine große Verantwortung." Unbekannt 
 :: Lexikon ::
Detail
Mitochondrien
Kategorie: Biologie

[griech. mitos "Faden" und chondros "Korn"]
Chondriosomen (singular: Mitochondrium oder Mitochondrion). 0,2 bis 8 µm große, längliche Zellorganellen. Mitochondrien spielen bei der Energiegewinnung von eukaryotischen Zellen eine zentrale Rolle, indem das Mitochondrium die Zelle mit Adenosintriphosphat (ATP) versorgt, einem energiespeichernden Molekül. Die Anzahl der Mitochondrien in einer Zelle variiert von einigen wenigen bis einigen Tausend. In besonders energiehungrigen Zellen wie Muskelzellen, Nervenzellen und Sinneszellen ist die Zahl der Mitochondrien entsprechend hoch. Die Mitochondrien werden ausschließlich durch Mutter vererbt.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de