Sie sind hier: Startseite >> Astronomie >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Werbung
 
Astronomie
Astronomie
· News
· Astrofotografie
· Referate
· Quiz
· Zahlen und Fakten
 :: Astronomie und Raumfahrt ::


Mars Rover Opportunity findet neue Hinweise für Wasser auf dem Mars
22.10.2004 | 00:13 Uhr

NASA's Mars Rover Spirit und Opportunity haben ihre Feldforschung inzwischen um das Dreifache überschritten, als es ursprünglich vorgesehen war. Eine der wichtigsten Entdeckungen, die sie gemacht haben, war der Nachweis, dass es auf dem Mars in seiner fernen Vergangenheit flüssiges Wasser gegeben haben muss. Seitdem häufen sich die Indizien mit jedem neuen Fund.


Opportunitys Plan für den Ausstieg

'Escher' Rock

'Earhart' Rock

Vor über sechs Monaten fand Opportunity Hinweise darauf, dass es auf dem Mars in ferner Vergangenheit flüssiges Wasser gegeben haben muss. Jetzt fand Opportunity neue Indizien dafür, dass die Felsen ein zweites Mal in ihrer Geschichte durch fließendes Wasser verformt gewesen sein mussten, als ein Impakt den Krater hinterließ, den Opportunity jetzt untersucht.

Hinweise darauf wurden in dem flachen Felsvorsprung "Escher" entdeckt und in einigen anderen Steinen auf dem Kraterboden. Dieses flache Gestein weist ein feines Netzwerk von Rissen auf, die an vertrocknetes irdisches Schlamm erinnern. Es ist deshalb gut möglich, dass dieses seltsame Muster sich infolge der Einwirkung von Wasser während einer möglichen Wärmeperiode auf dem Mars gebildet hat. Die andere Möglichkeit wäre, dass die Bruchstellen als Folge des Einschlags, der diesen Krater verursacht hat, entstanden sind.

'Wopmay' Rock

Mehr Aufschluss darüber soll der klumpige Felsblock "Wopmay" bringen, den der Mars Rover Opportunity als nächstes untersuchen wird.

"Als wir diese polygonalen Sprungmuster sahen, dachten wir sofort an eine sekundäre Feuchteperiode, die sich bedeutsam später ereignete, als die Felsen entstanden worden sind", sagte Dr. John Grotzinger, Mars-Rover-Geologe vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, Massachusetts.

Falls es stimmt, würde die Kruste wasserlösliche Mineralien enthalten. Um dies herauszufinden, soll Opportunity wieder aus dem Krater herausklettern und das während der Landung abgeworfene Hitzeschild aufsuchen. Es könnte sein, dass die schwere Raumschiffverkleidung tiefere Schichten in Marsboden riss, als sie vor einem halben Jahr auf dem Mars aufschlug.

mehr zur:
Mars Rover Exploration Mission
...................................................
Planet Mars: Stand der Forschung
Das Logbuch der Mission
Fotogalerie: Mars Rover Mission
Fotogalerie: Mars in 3D
360°-Panoramabilder
...................................................



Leser-Kommentare:

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:
Aufgrund der massiven Spamflut ist die Abgabe von Kommentaren vorübergehend deaktiviert! Nutzen Sie bitte das Forum.

Name:
E-Mail oder Homepage:

Comment-Script (c) by Alex Ilosuna



(c) Science@home.de



vorige News

[ARCHIV]

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass die Rotationsperiode der meisten Neutronensterne Bruchteile einer Sekunde beträgt? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Früher war alles besser - vor allem die Zukunft!" Harald Lesch 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de