Altertum (Begriff)

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein kulturhistorischer Zeitraum, der mit dem Ende des Neolithikums (Mitte 4. Jahrtausend v.u.Z.) begann und im 6./7. Jahrhundert u.Z. endete, wobei der Übergang zum Mittelalter sich nicht exakt eingrenzen lässt. Der Begriff Altertum ist ethnoeuropäisch geprägt und ist geografisch auf die Gebiete des Mittelmeers und Orients begrenzt, so dass er sich nicht auf andere Kulturkreise wie Indien, China und Amerika anwenden lässt.

Die wichtigsten Errungenschaften des Altertums sind: die Erfindung der Schrift, die Entwicklung der Wissenschaft und Kultur, der Architektur und Städtebaus, der Wirtschaft sowie die Prägung eines organisierten Staatswesens.

siehe auch: Altertum (Timeline)


Pfad: Home / Glossar / Geschichte / Altertum (Begriff)