Hel (Nordische Göttin)

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

Götter und mythische Gestalten der nordischen Mythologie

Hel

Beschreibung
Beinamen -
Göttergeschlecht Jöten
Funktion Herrscherin der gleichnamigen Unterwelt Hel, Totengöttin
Verwandtschaftsverhältnisse zu anderen Göttern Vater: Loki; Mutter: die Riesin Angrboda
Gegner ?
Regionale Verbreitung Skandinavien und Germanien
Entsprechung in anderen Kulturen Griechische Göttin Persephone-???-; ägyptische Göttin Meschenet-???-
Darstellung Sie ist halb tot und halb lebendig. Ihre Haut ist zur Hälfte von normaler Farbe und zur anderen Hälfte blauschwarz. Ihre Begleiter sind der Fenriswolf und die Midgardschlange

Weitere Gehilfen: die Riesin Modgudr, der Höllenhund Garm, Hahn Fialar und der Drache Nidhöggr.

Bemerkungen Etymologisch ist der Begriff Hel mit "heilig" verwandt. Auch die Wörter "Hell" (engl.) und "Hölle" (dt.) gehen auf die Totengöttin Hel zurück (altgerm. "hel" - "verhüllen").

Nach ihr ist der Asteroid des Hauptgürtels (949) Hel benannt.

Der Name der Frau Holle aus Grimms gleichnamigen Märchen geht vermutlich ebenfalls auf Hel zurück.


Die Göttin Hel

Die nordgermanische Göttin Hel


Pfad: Home / Geschichte / Listen / Nordische Götter / Hel (Nordische Göttin)