Gnaeus Cornelius Scipio Asina (Konsul 260 v.u.Z.)

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
Person des antiken Roms Claudius.jpg
Geboren (*) ?
Gestorben (†) ?
Eltern ?
Kinder ?
Position Politiker. Zweifacher Konsul (260 und 254 v. Chr.)
Leistungen Scipio befehligte die erste römische Flotte im Mittelmeer. Während die Flotte von rund 20 Schiffen zwischen Italien und Sizilien patrouillierte, erhielt Scipio die Nachricht, dass die Stadt Lipara auf die römische Seite zu wechseln beabsichtigte. Scipio eilte mit seinen Schiffen zum Hafen der sizilianischen Stadt und stieß auf einen Teil der karthagischen Flotte unter Hannibal Gisko. Die unerfahrene Mannschaft der Römer floh in Panik an Land und überließ ihre Schiffe sowie ihren Admiral den Karthagern. Scipio geriet in Gefangenschaft, aus der er jedoch bald entlassen wurde. Für diesen peinlichen Vorfall bekam er den Beinamen Asina "Esel".

siehe dazu: Schlacht bei den Liparischen Inseln