Liste der Hinrichtungen in der DDR

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Liste von vollstreckten Todesurteilen in der Deutschen Demokratischen Republik. Es besteht kein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Irrtümer sind vorbehalten.


Datum Name Grund Hinrichtungsart
10. November 1950 Werner Gladow Anführer der Gladow-Bande Fallbeil
10. November 1950 Kurt Gäbler Mitglied der Gladow-Bande Fallbeil
10. November 1950 Gerhard Rogasch Mitglied der Gladow-Bande Fallbeil
23. Juni 1951 Max Ernst Gröschel Ehemaliger SS-Oberscharführer (Tätigkeit in den KZs, Verbrechen an Menschlichkeit) ?
2. August 1952 Johann Burianek "Spionage" und "Planung von Terror- und Diversionshandlungen" Fallbeil
22. August 1952 Herbert Fink Ermordung von Häftlingen in Auschwitz Fallbeil
30. August 1952 Julius Bergmann SA-Führer, Misshandlung und Ermordung von Gefangenen Fallbeil
30. August 1952 Emil Nitz NS-Verbrechen Fallbeil
6. September 1952 Wolfgang Kaiser Mitglied der antikommunistischen Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit (KgU) Fallbeil
6. September 1952 Johann Kurss ? Fallbeil
6. September 1952 Ernst Wilhelm ? Fallbeil
24. Januar 1953 Herman Gerhard Walter Lindecke ? Fallbeil
1. Oktober 1953 Erna Dorn wegen der Tätigkeit in der "Politischen Abteilung" im KZ Ravensbrück Fallbeil
3. Oktober 1953 Kurt König Militärspionage Fallbeil
20. März 1954 Ernst Jennrich "Mord am Volkspolizisten Georg Gaidzik" Fallbeil
11. November 1954 Karli Bandelow Spionage Fallbeil
11. November 1954 Ewald Misera Spionage Fallbeil
10. Juni 1955 Karl Helmuth Theiner Beteiligung an Menschenversuchen als SS-Sanitäter in den KZs Dachau, Sachsenhausen, Vaivara und Gusen. Fallbeil
29. Juni 1955 Gerhard Benkowitz "Spionage" und Planung der Sprengung einer Talsperre. Fallbeil
29. Juni 1955 Hans-Dietrich Kogel "Spionage" und Planung der Sprengung einer Talsperre. Fallbeil
26. Juli 1955 Karl-Albrecht Tiemann "Verbindungen zu westlichen Geheimdiensten" Fallbeil
13. September 1955 Joachim Wiebach Militärspionage Fallbeil
23. November 1955 Elli Barczatis Spionage (formal "Boykotthetze") Fallbeil
23. November 1955 Karl Laurenz Spionage (formal "Boykotthetze") Fallbeil
16. Mai 1956 Sylvester Murau Nach einer Flucht in den Westen in die DDR entführt und zum Tode verurteilt ?
15. Januar 1960 Otto Bergemann Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg und Giftmorde in der Nachkriegszeit Fallbeil
12. Juli 1960 Manfred Smolka "Militärspionage" Fallbeil
1. März 1961 Kurt Goerke Kriegsverbrecher im Zweiten Weltkrieg ?
16. Juni 1961 Wilhelm Schäfer SS-Hauptscharführer im Konzentrationslager Buchenwald ?
25. Januar 1962 Walter Praedel Brandstiftung an zwei mit Erntegut gefüllten Scheunen Fallbeil
21. Juni 1962 Gottfried Strympe psychisch kranker Gewaltverbrecher und Brandstifter Fallbeil
12. Dezember 1962 Horst Petri NS-Verbrechen ?
15. April 1964 Roland Puhr Beteiligung an der Ermordung von Kriegsgefangenen im KZ Sachsenhausen Fallbeil
8. Juli 1964 Siegfried Rogge Sexualmörder ?
8. Juli 1964 Joachim Säume Sexualmörder ?
8. Juli 1966 Horst Fischer Lagerarzt im KZ Auschwitz III Monowitz Fallbeil
28. April 1969 Kurt Willi Wachholz Aufseher des KZ Theresienstadt ?
29. Juli 1969 Josef Blösche Massenerschießungen von zahlreichen Zivilisten als SS-Rottenführer im Wahrschaer Ghetto Genickschuss
1. Oktober 1970 Henry Stutzbach
(eigentl. Hilmar Swinka)
Serienmörder Genickschuss
25. November 1971 Hans Baumgartner Kriegsverbrechen ?
28. April 1972 Horst Schulz Mord ?
15. September 1972 Erwin Hagedorn Sexualstraftäter und mehrfacher Kindermörder Genickschuss
26. September 1972 Werner Mischner Oberleutnant in der HA Personenschutz des MfS (Ermordung eigener Frau) ?
3. November 1972 Hubert Schwerhoff Kriegsverbrechen ?
8. Mai 1973 Paul Feustel ehemaiger Gestapodienststellenleiter und Kriegsverbrecher ?
31. Mai 1973 Albert Schuster ehemaiger SS-Obersturmführer und Kriegsverbrecher ?
10. August 1973 Klaus Jarosch Mord ?
2. Oktober 1973 Werner Liebig Mord ?
30. Januar 1975 Karl Gorny Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg ?
25. April 1975 Egon Glombik Spionage ?
21. Oktober 1976 Johannes Kinder Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg (Mitglied eines Einsatzkommandos) ?
10. Dezember 1979 Gert Trebeljahr Major des MfS (misslungener Fluchtversuch in die Bundesrepublik Deutschland) Genickschuss
18. Juli 1980 Winfried Baumann Militärspionage Genickschuss
26. Juni 1981 Werner Teske Spionage und versuchte Fahnenflucht Genickschuss[1]


Siehe auch

Bemerkungen

  1. Werner Teske war das letzte Hinrichtungsopfer der DDR.