Mach-Zahl

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Man spricht von der Mach-Zahl (Ma), wenn ein Objekt die Schallgeschwindigkeit erreicht hat. Sie ist das Verhältnis zwischen der Strömungsgeschwindigkeit und der lokalen Schallgeschwindigkeit. Benannt wurde die Zahl nach dem österreichischen Physiker und Wissenschaftstheoretiker Ernst Mach. Gebräuchlich ist die Mach-Zahl insbesondere in der Luftfahrt.

Formel

Ma = v / c


Ma: Machzahl
v : Geschwindigkeit des Objekts
c : Schallgeschwindigkeit

Da die Schallgeschwindigkeit von der Temperatur und dem Medium abhängig ist, ist sie keine Konstante, sondern eine veränderliche dimensionslose Kennzahl. Siehe Tabelle temperaturabhängige Schallgeschwindigkeit in der Luft.