Naegele-Regel

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Formel zur Errechnung des voraussichtlichen Geburtstermins. Benannt nach dem deutschen Gynäkologen Franz Naegele (1778-1851), der sie entwickelt haben soll.

Standardformel bei einer Zykluslänge von 28 Tagen

Geburtstermin = Erster Tag der letzten Menstruation + 7 Tage - 3 Monate + 1 Jahr

Erweiterte Formel bei einer Zykluslänge von ≠ 28 Tagen

Geburtstermin = Erster Tag der letzten Menstruation + 7 Tage - 3 Monate + 1 Jahr +/- [Abweichung in Tagen]

Beispiel

  • Tag der letzten Regelblutung: 10.06.2009, Zykluslänge beträgt 28 Tage
  • 10.06.2009 + 7 Tage = 17.06.2009
  • 17.06.2009 - 3 Monate = 17.03.2009
  • 17.03.2009 + 1 Jahr = 17.03.2010

Der voraussichtlicher Geburtstermin wäre demnach der 17.03.2010. Nur ca. vier Prozent der Kinder kommen tatsächlich am errechneten Geburtstermin zur Welt. Geburten bis drei Wochen vor und zwei Wochen nach diesem Datum gelten als normal.

Siehe auch


Pfad: Home / Glossar / Biologie / Naegele-Regel