Schlacht am Irpen

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
400px-Europa_2_(blank).jpg

Crossing swords europa.gif

mittelalter.gif wikinger.gif crusade.gif
Schlachten
Datum 1321
Ort Fluss Irpen (Nähe von Kiew, Ukraine)
Krieg Expansion des Großfürstentums Litauen
Gegner
Großfürstentum Litauen Großfürstentum Kiew
Fürstentum Brjansk
Fürstentum Perejaslaw
Befehlshaber
Gediminas Stanislaw von Kiew
Roman von Brjansk
Oleg von Perejaslaw †
Lew von Luzk †
Truppenstärken
? ?
Verluste
? ?
Entscheidung Sieg der Litauer


Das Großfürstentum Litauen besiegte eine vereinigte Streitmacht der südrussischen Fürstentümer und eroberte anschließend nahezu kampflos Kiew und viele weitere russische Städte. Der Ausgang der Schlacht bedeutete einen riesigen Gebietsgewinn für das Großfürstentum Litauen. Erst nach der Schlacht an der Wedroscha am 14. Juli 1500 verlor Litauen erst Sewerien, später im Russisch-Polnischen Krieg (1654 - 1667) kam die linksufrige Ukraine mit Kiew an Russland zurück.


Pfad: Home / Geschichte / Listen / Schlachten / Schlacht am Irpen