Vasall

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

(keltisch: gwas, lateinisch: vassallus, vassus "Knecht")

Vasallen waren Adelige, die sich als Gefolgsmänner in den Dienst eines anderen Herrn stellten und sich dafür für eine bestimmte Leistung (meist Wehrdienst) verpflichteten. Da der Vasall in der Regel wohlhabend war und über Ländereien verfügte, stellte er seinem Lehnsherren (Dominus feudi) eine bestimmte Anzahl an Soldaten zur Verfügung, aus denen dieser sein Heer bildete. Der Vasall war seinem Lehnsherren persönlich verpflichtet, genoss aber auch dessen Schutz.


Pfad: Home / Glossar / Geschichte / Vasall