Wobbe-Index

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Der Wobbe-Index (auch Wobbewert, Wobbekennzahl oder Wobbezahl) dient zur Qualitätsbestimmung von Brenngasen. Er bildet den Quotienten aus dem Brennwert und der Quadratwurzel aus der relativen Dichte des Gases. Einheit: J/m³ oder kWh/m³. Es wird zwischen dem oberen und dem unteren Wobbe-Index unterschieden.

Oberer Wobbeindex

Wo = Ho / √d

Unterer Wobbeindex

Wu = Hu / √d

Dichteverhältnis

d = ρGn / ρLn
Wo  = oberer Wobbe-Index (Wh/m³)
Wu  = unterer Wobbe-Index (Wh/m³)
Ho  = Brennwert (Wh/m³)
Hu  = Heizwert (Wh/m³)
d   = Dichteverhältnis
ρGn = Gasdichte (kg/m³)
ρLn = Luftdichte (kg/m³)

Wobbe-Index von einigen Brenngasen

Brenngas oberer Wobbeindex (MJ/m³) unterer Wobbeindex (MJ/m³)
Wasserstoff 48,34 40,90
Methan 53,45 48,17
Propan 81,18 74,74
Verbund Erdgas Nord 51,55 46,54
Russisches Erdgas 53,21 47,97
Biogas 28,44
Biomethan 51,03