Christentum

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Christentum ist die größte Religion der Welt mit ca. 2,1 Milliarden Anhängern. Die Religion geht auf ihren Gründer - den Zimmermann und Wanderprediger Jesus von Nazaret zurück, von dem seine Anhänger - Christen - glauben, dass er Sohn Gottes und auch die personifizierte Gestalt Gottes selbst war. Sein Tod - die Kreuzigung - und die vermeintliche Auferstehung stehen symbolisch für die Leiden der Menschen, die Jesus selbstlos auf sich nahm. Diese beiden Elemente bilden den Kernpunkt des christlichen Glaubens.

Christentum spaltete sich ursprünglich vom Judentum ab und war in der Antike eine Sekte, deren Anhänger durch den römischen Staat verfolgt wurden. Trotz der Verfolgungen waren um 300 n. Chr. ca. 10-15% der auf dem Gebiet des römischenen Reiches lebenden Bevölkerung Christen.

Die wichtigsten Ereignisse des Christentums

Christentum in der Kunst

Literatur


Pfad: Home / Glossar / Geschichte / Christentum