Parasit

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

(griech. para "neben" und sitos "essen")

Parasiten sind Organismen, die auf Kosten anderer Organismen (der sogenannten Wirte) leben. Parasiten werden in obligate Parasiten (totale Abhängigkeit vom Wirt) und fakultative Parasiten (nicht auf Wirt angewiesen) klassifiziert. Ektoparasiten leben auf der Wirtsoberfläche (Milben, Flöhe, Läuse), Endoparasiten leben im Inneren des Wirts (Würmer). Der Lebenszyklus von Parasiten ist sehr komplex und hängt oft von mehreren Wirten (der sogenannten Zwischenwirten) ab, die in der Systematik sehr weit voneinander entfernt sein können (z.B. Fischbandwurm; Entwicklung: Ruderfußkrebse >> Fische >> Säugetiere (Haushund, Hauskatze oder Mensch]).