Sahara

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
Luftbild der Sahara. Auf der rechten Bildseite ist durch einen schmalen grünen Streifen der Fluss Nil zu erkennen

Die Sahara ist mit ca. 9.000.000 km² die größte Trockenwüste der Welt. Sie ist damit etwa so groß wie die gesamten USA. Die Sahara liegt in Nordafrika und nimmt fast die gesamte nördliche Hälfte des Kontinents ein. Sie liegt in den Staaten Ägypten, Libyen, Mali, Niger, Tschad, Sudan, Mauretanien, Marokko, Algerien, Tunesien sowie in dem umstrittenen Staat Westsahara. Auf Grund ihrer Lage gehört zu den Wendekreiswüsten. In der Sahara kommen Bodenschätze vor wie u.a. Erdöl, Kupfer, Kohle und Uran.

Weite Teile der Sahara sind menschenleer, jedoch gibt es vereinzelt Oasen, an denen Wasser aus dem Boden tritt. Die größte Oase ist die Flussoase des Nils. Sie durchzieht fast die gesamte Sahara von Süden nach Norden hin.


Pfad: Home / Geografie / Wüsten / Afrika / Sahara