Schlacht bei Hattin

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
400px-Europa_2_(blank).jpg

Crossing swords orient vs okzident.gif

BNF, Mss fr 68, folio 399.jpg
Die Enthauptung des Renaud de Châtillon durch Saladin nach der
Schlacht bei Hattin (Historisierende Darstellung aus einer im
15. Jahrhundertgefertigten Ausgabe der Historia des Wilhelm von Tyrus.)

history.gif history_europa.gif battle_ancient.gif
Schlachten
Datum 4. Juli 1187
Ort bei Tiberias, Israel
Krieg Kreuzzüge
Gegner
Königreich Jerusalem
Grafschaft Tripolis
Fürstentum Antiochia
Ordensritter
Ayyubiden
Befehlshaber
Guido von Lusignan
Raimund III.
Balian von Ibelin
Raimund von Tripolis
Gérard de Ridefort
Renaud de Châtillon
Saladin
Truppenstärken
15.000 Infanterie
1.200 Ritter
500 Turkopolen
20.000 - 30.000
Verluste
nahezu die gesamte Armee unbekannt
Entscheidung Sieg der Ayyubiden


Bedeutung

Die Schlacht bei Hattin war die größte militärische Niederlage der Kreuzfahrer und führte zum Verlust großer Teile der Outremer einschließlich des Jerusalem. Fast die gesamte christliche Armee wurde auf dem Schlachtfeld vernichtend geschlagen. Viele der verbliebenen Ordensritter wurden zusammen mit dem Fürsten von Antiochia Renaud de Châtillon hingerichtet. Die Nachricht von der Niederlage bei Hattin führte schließlich zum Dritten Kreuzzug.


Pfad: Home / Geschichte / Listen / Schlachten / Schlacht bei Hattin