Grippe

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
An dieser Stelle wird eine Infektionserkrankung stichpunktartig beschrieben. Dieser Artikel darf nicht dazu dienen, Diagnosen aufzustellen und Selbstbehandlungen durchzuführen. Die hier zusammengetragenen Informationen sollen lediglich einen groben Überblick über die beschriebene Krankheit bereit stellen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.


Influenza


Grippe
Beschreibung
Wissenschaftlicher Name: „echte“ Grippe, Virusgrippe
Klassifikation nach ICD-10: J09, J10, J10.0, J10.1, J10.8, J11
Erstbeschreibung: Bekannt und beschrieben seit dem 15. Jahrhundert
Erreger
Erregertyp: Virus
Auslöser: Virustyp der Gruppe Orthomyxoviridae
Krankheitsverlauf
Inkubationszeit: 1, 2 bis 4 Tage
Symptome: Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, trockener Husten, Müdigkeit
Verlauf: Sehr schnell aufkommendes Krankheitsgefühl mit starken Kopf-, Gliederschmerzen, Husten und Fieber.
Dauer: 7 bis 14 Tage
Therapie: Symptomatische Therapie mit evtl. Zugabe von Antibiotika, um eine sekundäre Infektion zu verhindern.
Antivirale Therapie
Impfung: Jährliche Impfung notwendig, da die Influenza-A-Viren sehr wandlungsfähig sind.
Letalität: Schwankt stark je nach Mutation
Ansteckung: Tröpfcheninfektion, Schmierinfektion, Kotpartikel, Hautschuppen, Haare, Staub
Verbreitung: weltweit
Bemerkungen


Interessante Fakten

  • Der „Influenza“ (ital. "Einfluss") leitet sich von der Vorstellung ab, die Entstehung der Krankheiten lasse sich von der Stellung der Gestirne beeinflussen.
  • Das Grippevirus stammt ursprünglich von den wild lebenden Wasservögeln. Wann der Sprung auf den Menschen stattfand, ist jedoch nicht bekannt.
  • Influenzavirus ist beim Menschen relativ neu. Die ersten Grippefälle traten erst vor ca. 500 Jahren auf.

Siehe auch