Leuchtdichte

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Unter der Leuchtdichte (L) versteht man in der Lichttechnik die Lichtstärke pro Einheit Fläche (A). Die Leuchtdichte ist das, was unser Auge als Helligkeit wahrnimmt. Je kleiner die Fläche der Lichtquelle, desto heller erscheint sie. Die SI-Einheit der Leuchtdichte ist cdm-2.


L = Iv / A


L  = Leuchtdichte (cdm-2)
Iv = Lichtstärke (cd)
A  = leuchtende sichtbare Fläche (m²)

Siehe auch