Pumpen-Förderhöhe

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Unter der Förderhöhe einer Pumpe versteht man die von der Pumpe auf das Fluid übertragene Arbeit in Bezug auf das Gewicht der Förderflüssigkeit. Die Förderhöhe ist eine theoretische Kenngröße einer Pumpe und gibt Auskunft über deren Pumpenleistung aus.


H = P / (ρ · g)


H = Förderhöhe (m)
ρ = Dichte der Flüssigkeit (kg/m³)
g = Fallbeschleunigung (g = 9,81 m/s²)

Merke:

Die Förderhöhe gibt nicht den höchsten Punkt im hydraulischen System an, da auf der Saugseite (Rücklauf) ebenso viel Druck entsteht wie auf der Pumpseite (Vorlauf). Damit das Fluid im Netz zirkuliert werden kann, ist nur der Druckverlust im Rohr ausschlaggebend.


Umrechnung der Einheiten

0,1 bar → 10.000 Pa → 1 m Förderhöhe

Pfad: Home / Glossar / Technik / Pumpen-Förderhöhe