Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Was ist Wissenschaft anderes, als die unablässige Taterfüllung uralter Menschheitsträume?" Stefan Zweig 
 :: Lexikon ::
Detail
Pseudowissenschaft
Kategorie: (Para)wissenschaft

Als Pseudowissenschaft bezeichnet man eine ideologische Anschauung, die besessen eine Idee verfolgt und dabei keine Kritik zulässt, wenn sie sich gegen die vertretende Lehre richtet. "Theorien, die sich gegen ihre Widerlegung systematisch immunisieren, indem sie durch empirische Gegenbeweise nicht widerlegbar scheinen, sind pseudowissenschaftlich und damit – absichtlich aus Interesse oder unabsichtlich aus Fanatismus oder Nachlässigkeit – ideologisch." [1]

In der Pseudowissenschaft werden zuerst Tatsachen aufgestellt und dann wird nach Beweisen gesucht, die die Theorie bestätigen. Unpassende Beweise werden schlicht ignoriert. Die wissenschaftliche Methodik und Falsifizierbarkeit, die in der Wissenschaft dafür sorgen, dass falsche oder veraltete Modelle durch neue ersetzt werden, die sich an die Beobachtungen oder Empirie stützen, haben in Rahmen einer Pseudowissenschaft keine Gültigkeit. Eine pseudowissenschaftliche Theorie stellt ein in sich geschlossenes Gebäudekonzept dar, an dessen Pfeilern nicht gesägt werden darf. Die Lehre einer jeden Pseudowissenschaft bietet allumfassende Erklärungen und duldet keine Kritik. Da die Pseudowissenschaft notorisch Fakten ignoriert, die das Gebäude ins Wanken bringen könnte, gilt sie als unwiderlegbar. Religiöse Ideologien und totalitäre Gesellschaftsformen bieten oft den besten Nährboden für die Entstehung der Pseudowissenschaften.

Die Anhänger der Pseudowissenschaften bezeichnen ihre Disziplinen oft als Grenzwissenschaften. Damit implizieren sie zum einen eine Wissenschaftlichkeit ihrer Thesen, zum anderen haften sie den Universitätswissenschaften eine gewisse Orthodoxie an, was die Pseudowissenschaften folglich als revolutionär und fortschrittlich erscheinen lässt. Dabei ist es genau umgekehrt. Die Wissenschaft korrigiert sich laufend, entwirft neue Theorien, verwirft alte Lehrmeinungen, findet neue Zusammenhänge. Pseudowissenschaften halten an dogmatischen Lehren ihrer Begründer fest, ohne sie kritisch zu hinterfragen und missachten dabei die gültigen Naturgesetze.

Typisch für eine Pseudowissenschaft ist, dass sie keine Methode kennt, Fehler aufzuspüren, ganz davon zu schweigen, sie zu korrigieren. "Für den pseudowissenschaftlichen Geist ist die Wahrheit nicht etwas, das ständig offen für Nachfragen [und] Verbesserungen [ist]." [2] Unverkennbar ist auch der typische Jargon, eine vage Terminologie aus nicht nachprüfbaren zwielichtigen Begriffen, die sowohl dem Wissensstand moderner Wissenschaften nicht entsprechen als auch sich jeglicher Messung entziehen: Erdstrahlen und Schwingungen, Quantenbewusstsein und Quantenfaktor, Energiefelder und Energiemeridianen. Als Pseudowissenschaften gelten:

Pseudowissenschaftliche DisziplinenTest-/DiagnoseverfahrenTherapien
AlchimieALCAT-TestAderlass
Animalischer Magnetismus (Mesmerismus)AntlitzanalyseAkupunktur/Akupressur
AnthroposophieBioresonanz-Messung (Bicom-Analyse) 
AriosophieBlutkristallisationstestAromatherapie
AstrologieDunkelfeldmikroskopieAura Soma
BaubiologieHolistische Blutdiagnostik (Blut-Aurasskopie)Bach-Blütentherapie
BibelcodeIridologie (Irisdiagnostik)Bioresonanz (Matrixregenerationstherapie)
BiomantieKinesiologieChiropraktik
Biorhythmik Kirlian-PhotographieColon-Hydro-Therapie
Chiromantik (Handlesen)Lüscher-TestDelphintherapie
Christian Science (Christliche Wissenschaft) OhrmuscheldiagnostikDorn-Therapie
Chronologiekritik Rohrschach-Test Edelstein- oder Kristalltherapie
Elektrophysikalische Mauertrockenlegung Polygraph (Lügendetektor)Eigenbluttherapie
Familienaufstellung nach HellingerZungendiagnostikFarbakupunktur
Feng ShuiFarbtherapie (Lichttherapie)
Freie Energie Fußreflexzonentherapie
Geomantie Geistiges Heilen
GraphologieIsopathie
Hohle-Welt-Theorie (Hohlwelttheorie)Misteltherapie
Homöopathie MIT (music, imagery and touch)
Kreationismus/Intelligent Design Moxibustion
Kryptozoologie/Kryptobiologie noetische Therapien
Neurotheologie Reiki
NumerologieShiatsu
Orthomolekulare Medizin Therapeutic Touch (Handauflegen)
OsteopathieTraditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Parapsychologie
Perpetuum mobile
Phantomzeit-Theorie (Erfundenes Mittelalter)
Phrenologie
Physiognomik
Präastronautik/Paläoastronautik/Paläo-SETI
Psychoanalyse
Radiästhesie/Geopathologie
Rassentheorie
Revisionismus (Leugnung historischer Tatsachen, z.B. Holocoust [Auschwitzlüge])
Scientology
Subliminale Beeinflussung
Torahcode
Transkommunikation (Tonbandstimmenforschung)
Treibhauseffekt-Leugner    
Ufologie    

Verschwörungstheorien
   
Wasseraffen-Theorie (AAT - Aquatic Ape Theory)    
Wassergedächtnis (belebtes Wasser/levitiertes Wasser)    
Welteislehre    
Zellular-Medizin    
Ziegelphysik    


Auch Rassenideologien, wie der mit Eugenik begründeter Sozialdarwinismus, gehören ganz klar in die Sparte "Pseudowissenschaft".

Nahezu alle Methoden der sog. Alternativmedizin sind Pseudowissenschaften.

"In den letzten Jahren ist ein bedeutsamer Markt für pseudowissenschaftliche Literatur und Ausbildungseinrichtungen entstanden. Im Buchhandel werden viele Werke hierzu unter dem Schlagwort 'Lebenshilfe' geführt." [3]

siehe auch: Kritisches Denken, Wissenschaft

Quellen:
[1] Microsoft Encarta 2004
[2] Skeptische Ecke
[3] Wikipedia

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de