Jahr 1739

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
18. Jahrhundert
Ereignisse nach Jahren
< Navigation >
1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710
1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720
1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730
1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740
1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750
1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760
1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769 1770
1771 1772 1773 1774 1775 1776 1777 1778 1779 1780
1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789 1790
1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799 1800


Personen

Geboren

  • Maria Josepha von Bayern, Kaiserin des Heiligen Römischen Reichs
  • George Clinton, US-amerikanischer Politiker
  • Grigori Potjomkin, russischer Fürst und Vertrauter der russischen Zarin Katharina der Großen

Gestorben

  • Johann Gottfried Bernhard Bach, deutscher Organist und der dritte Sohn von Johann Sebastian Bach
  • Gottfried Grünewald, deutscher Musiker und Sänger
  • Johann Jakob Bager, deutscher Baumeister

Konflikte

  • Russisch-Österreichischer Türkenkrieg: Kaiserreich Russland/Österreich <-> Osmanisches Reich (1736-1739).
    • Entscheidender Sieg der Osmanen in der Schlacht bei Grocka gegen die österreichischen Arme.
    • Im Frieden von Belgrad muss Österreich die wiedergewonnenen Gebiete wieder abtreten.
    • Nach dem Ausscheiden des Bündnispartners Österreich muss Russland mit den Osmanen einen Friedensvertrag schließen und die meisten Eroberungen an das Osmanische Reich zurückgeben.
  • War of Jenkins’ Ear: Großbritannien <-> Spanien (1739-1742).
    • Zwischen Großbritannien und Spanien bricht ein Kolonialkrieg aus. Benannt wurde der Krieg nach dem abgeschnittenen Ohr des Handelskapitäns Robert Jenkins, das dem englischen Parlament als Beweis für gewaltsame Übergriffe gegen britische Handelsschiffe vorgelegt wurde.

Weitere Ereignisse

Bauwerke

Wissenschaft und Forschung

  • Gründung der Deutsche Gesellschaft zur Pflege der deutschen Sprache in Bern.
  • Grundig der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften in Stockholm.

Staatsoberhäupter