Jahr 1518

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
16. Jahrhundert
Ereignisse nach Jahren
< Navigation >
1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510
1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520
1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530
1531 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540
1541 1542 1543 1544 1545 1546 1547 1548 1549 1550
1551 1552 1553 1554 1555 1556 1557 1558 1559 1560
1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570
1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580
1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590
1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600


Personen

Geboren

  • Francisco de Enzinas, spanischer Humanist, Protestant und Übersetzer
  • Johannes Kentmann, deutscher Mediziner und Naturforscher
  • Conrad Lycosthenes, Elsässer Humanist und Enzyklopädist
  • Hans Steiger, Schultheiss von Bern
  • Jacopo Tintoretto, italienischer Maler
  • Li Shizhen, chinesischer Kräuterkundler und Akupunkteur zur Zeit der Ming-Dynastie

Gestorben

  • Arudsch, osmanischer Korsar und Herrscher von Algier
  • Diogo de Azambuja, portugiesischer Seefahrer und Entdecker
  • Christoph Beyer, deutscher Chronist
  • Vanozza de’ Cattanei, Mätresse des Kardinals Rodrigo Borgia (des späteren Papstes Alexander VI.)
  • Wenzel Faber, böhmischer Astronom, Astrologe, Mediziner und Theologe
  • Francesco Francia, italienischer Maler
  • Benvenuto di Giovanni, italienischer Maler
  • Erasmus Grasser, deutscher Bildhauer
  • Francisco Henriques, flämisch-portugiesischer Maler
  • Anna Laminit, angebliche Heilige in betrügerischer Absicht (hingerichtet)

Konflikte

Weitere Ereignisse

  • Der Mangel an gemeinsamen Aktivitäten und der landesherrliche Einfluss auf den Handel führt zum Ausschluss der Stadt Kiel aus der Hanse.
  • Gründung der Stadt Baran im heutigen Weißrussland.

Epidemien

Christentum.png Religion

Reformation

  • Martin Luther formuliert seine Theologia crucis (“Theologie des Kreuzes“), die das Kreuz Christi in den Mittelpunkt stellt und die Lehre der Kirche daran misst. Er kritisiert den Ablasshandel und verfasst für die breite Bevölkerung in verständliche Sprache geschriebene Schrift Sermon von dem Ablass und Gnade.
  • Heidelberger Disputation: Ein von Martin Luther geleitetes wissenschaftliches Streitgespräch in der Heidelberger Universität.
  • Luther soll beim Reichstag zu Augsburg vom Kardinal Thomas Cajetan verhört werden. Er weigert sich, seine Thesen zu widerrufen, sofern die Gegenargumente nicht aus der Bibel stammen. Der Kardinal überführt ihn als Ketzer. Luther flieht in der Nacht vom 20. zum 21. Oktober 1518 aus Augsburg.

Szepter.gif Regenten

Heiliges Römisches Reich: Maximilian I.
Frankreich: Franz I.
England: Heinrich VIII.

Pfad: Home / Geschichte / Timeline / Frühe Neuzeit / 16. Jahrhundert / Jahr 1518