Sie sind hier: Startseite >> Sonderbeitrag

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Werbung
 
Themen
· Astronomie
· Astrofotografie
· Biologie
· Chemie
· Distributed Computing
· Gesellschaft und Kultur
· Kritisches Denken
· Physik
· Umwelt
· Sonderbeitrag
· Formeln, Tabellen
· Periodensystem
· Referate
· Quiz
 :: Sonderbeitrag ::


Mars - Planet der Begierde
16.12.2003 | 21:09 Uhr

Marsforschung - Retrospektive

Der Mars hat die Menschen seit Urzeiten wegen seiner auffälligen roten Farbe fasziniert. Die meisten antiken Kulturen brachten ihn deswegen mit Krieg, Feuer und Tod in Zusammenhang - eine Vorstellung, die in der Astrologie bis heute noch Verwendung findet. Der Planet übte eine ehrfurchteinflößende Faszination auf die Menschen der damaligen Zeit aus, weil sein Auftauchen Missernten und Zerstörung bedeuten könnte. Erst als die Menschen allmählich begriffen, dass es sich bei den Planeten nicht um zornige Götter handelt, begann man sie aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Mars (Bild: NASA)

Mars: Zahlen und Fakten

Einen wahren Boom um Mars löste in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der italienische Astronom Giovanni Schiaparelli aus, der auf dem Mars vermeintliche Kanäle entdeckt zu haben glaubte, wie sie in solchen Dimensionen nur von intelligenten Spezies errichtet werden konnten. Mit dem Bau leistungsstärkerer Teleskope erwies sich seine Annahme als optische Täuschung, doch der Mythos von intelligenten Marsmenschen blieb. Der englische Sciencefiction-Autor Herbert George Wells, beflügelt von der verlockenden Vorstellung, dass auf dem Mars eine intelligente Zivilisation existieren könnte, schrieb 1898 den Roman „Krieg der Welten“, in dem er einen Angriff unserer planetaren Nachbarn auf die Erde beschrieb. 1938, vierzig Jahre nach der Veröffentlichung des Romans, hat der amerikanische Schauspieler und Produzent mit einem verwirrend ähnlich klingenden Namen George Orson Welles eine Hörspielfassung der Sciencefiction-Geschichte als eine pseudo-reale Dokumentation im öffentlichen Rundfunk inszeniert und löste damit eine Massenpanik unter den Einwohnern der USA aus.

Einen wichtigen Meilenstein in der Erforschung des Mars bildeten die amerikanischen Sonden Viking I und II, die 1976 auf dem Mars landeten und die Zusammensetzung der Atmosphäre und der Oberfläche durchführten. Bis heute umstritten bleibt der Versuch, für den Nachweis möglicher biologischer Lebensformen --> Viking-Experiment.


Viking-Lander (Bild: NASA)

Es folgte eine zwanzigjährige Pause in der Marsforschung. Zwar hat der Rivale Sowjetunion versucht, über diesen Zeitraum hinweg gleich mit einer Armada von fast einer Dutzend Sonden den Erfolg der Amerikaner streitig zu machen, aber das russische Marsprogramm war von der ersten bis zur letzten Sonde zum Scheitern verurteilt.

1996 gaben amerikanische NASA-Forscher Hinweise auf mögliche primitive, fossilierte Lebensformen, die sie in einem vom Mars stammenden Meteoriten entdeckten. Unter dem Rasterelektronenmikroskop wurden 0,7 bis 0,8 Mikrometer große Strukturen sichtbar, die stark an irdische Bakterien erinnerten. Der faustgroße Meteorit ALH 84001, der 1984 in der Antarktis entdeckt wurde, wurde nach Schätzungen bei einem Asteroideneinschlag vor ca. 15 Millionen Jahren aus dem Mars herausgeschlagen und ins All geschleudert. Vor etwa 13.000 Jahren ging der Brocken vom Mars in der Antarktis nieder.

Meteorit ALH 84001 (Bild: NASA)
Strukturen im Gestein (Bild: NASA)


Ein Jahr später durfte sich die Weltöffentlichkeit an einem weiteren Medienevent erfreuen, als im Sommer 1997 die Landeeinheit Pathfinder mit dem kleinen Marsrover Sojourner auf dem Mars landete. Die faszinierenden Panoramabilder und stets wechselnde Umgebung durch den mobilen Einsatz des Marsfahrzeugs, sowie die uns nur zu gut von der Erde vertrauten Bilder eines bewölkten Himmels und atemberaubende Sonnenuntergänge ließen die Öffentlichkeit für Monate in ihren Bann reißen und an diesem fantastischen wissenschaftlichen Spektakel teilhaben.


Rover Sojourner untersucht den Gesteinsbrocken Yogi (Bild: NASA)

Die Wolkenaufnahmen und der Sonnenuntergang hätten auch von der Erde stammen können (Bilder: NASA)


Die Zeit nach Pathfinder und dem von uns allen so ins Herz geschlossenen Sojourner war leider von Pannen getrübt, als die Sonde Mars Polar Lander samt dem Orbiter Mars Climate Orbiter verloren gingen. Zwei weitere Sonden Mars Global Surveyor und Mars Odyssey lieferten in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse über den Planeten wie beispielsweise die zahlreichen Indizien über das Vorhandensein von Wasser unter der Marsoberfläche und Hinweise auf alte ausgetrocknete Flussbete auf mehreren hochauflösenden Aufnahmen. Jedoch seit mittlerweile sechs Jahren haben wir unseren Nachbarplaneten nicht mehr aus unmittelbarer Nähe einer Landeeinheit beobachten können, unsere interaktive Hand in Form eines Greifarms nach einem Brocken ausstrecken können, ihn zu berühren, ihn abzutasten, ihn untersuchen zu können. Der Drang nach fernen Welten, nach Entdeckungsreisen, die Sehnsucht nach Unbekanntem und gleichzeitig so Vertrautem lässt uns in Erwartung einer Vorahnung, einer unserem Verstand vorausgehender Erkenntnis in Ehrfurcht und Demut das Blut in den Adern gefrieren. Auch wenn wir am Ende des Weges nicht fündig werden, wonach wir gesucht haben, so werden wir uns zumindest der Tatsache bewusst, dass das Ziel doch der Weg war, der Weg bleiben wird.



Marsmissionen 2004 (M2K4) - Chronologie

Mars Express + Beagle 2


Mars Express Sonde, (c) ESABeagle 2-Lander, (c) ESA


- 08.02.2005 - ESA gibt grünes Licht für Aktivierung des Mars Express-Radars

- 03.04.2004 - Mars Express findet Methan in der Marsatmosphäre

- 13.02.2004 - Beagle 2: Mission has failed

- 21.01.2004 - Mars Express: erste Aufnahme der Marsoberfläche

- 08.01.2004 - Beagle 2 schweigt

- 26.12.2003 - Beagle 2 bleibt stumm

- 25.12.2003 - Beagle 2: Signal bleibt aus

- 19.12.2003 - Beagle erfolgreich abgetrennt

- 03.12.2003 - Mars Express: Erstes Bild vom Mars

- 25.11.2003 - Marsiane Bescherung zu Heilig Abend

- 24.09.2003 - Mars Express: Energieprobleme

- 29.05.2003 - Alle guten Dinge sind drei


Mars Exploration Rover Mission


Marsrover Opportunity, (c) NASAMarsrover Spirit, (c) NASA


Mars Rover Mission in Bildern
Fotogalerie: Mars in 3D
360°-Panoramaaufnahmen


Mars Rover "Spirit"


- 29.08.2005 - Spirit erreicht den Berggipfel des Husband Hill

- 14.05.2005 - Sonnenuntergang auf dem Mars

- 10.05.2005 - Tornados jagen über die Marsoberfläche

- 26.04.2005 - Staubteufel sorgt für eine Geisterstunde

- 09.04.2005 - Spirit und Opportunity: Mission erneut verlängert

- 03.01.2005 - Mars Rover Spirit feiert einjähriges Jubiläum

- 15.12.2004 - Spirit untermauert die Theorie für ehemals flüssiges Wasser auf dem Mars

- 09.11.2004 - Mars Rover Spirit geht der Entstehungsgeschichte der Columbia Hills nach

- 02.11.2004 - Die Mars Rover schießen zusammen 50.000 Fotos

- 25.09.2004 - Mars Rover - eine nicht enden wollende Erfolgsgeschichte!

- 15.09.2004 - 'Lichter aus' auf dem Mars

- 11.08.2004 - Mars Rover Spirit feiert Geburtstag

- 20.07.2004 - Spirit 'humpelt' jetzt nur noch auf allen Fünfen

- 29.06.2004 - Spirit entdeckt Hämatit

- 17.06.2004 - Spirit erreicht die Columbia Hills

- 04.06.2004 - Spirit steuert auf die Hills zu

- 22.05.2004 - Ein Softwarefehler zwingt Spirit stehenzubleiben

- 14.04.2004 - Mars Rover: Softwareupdate

- 07.04.2004 - Mars Rover Spirit: Ende der Primärmission

- 04.04.2004 - Mars Rover Spirit nimmt Abschied von 'Bonneville'

- 15.03.2004 - Spirit erklimmt den Kraterwall u. macht ersten astronomischen Beobachtungen

- 10.03.2004 - Spirit erreicht die 300-Meter-Marke!

- 26.02.2004 - Spirit hebt ein Loch in der 'Laguna Hollow' aus

- 18.02.2004 - Statusbericht

- 14.02.2004 - Spirit setzt seine Fahrt fort

- 11.02.2004 - Spirit setzt sich wieder in Bewegung

- 09.02.2004 - Mars Rover Spirit bohrt 'Adirondack' an

- 31.01.2004 - Spirit schickt das Mössbauer-Spektrum von 'Adirondack' zur Erde

- 29.01.2004 - Spirit sendet erstmals ein neues Bild

- 24.01.2004 - Spirit: Massive Computerprobleme

- 23.01.2004 - Spirit gibt Anlass zur Hoffnung

- 23.01.2004 - Spirit weigert sich zur Kontaktaufnahme

- 22.01.2004 - Mars Rover Spirit: Kommunikationsprobleme

- 21.01.2004 - Mars Rover Spirit analysiert "Adirondack"

- 20.01.2004 - Mars Rover Spirit unternimmt einen Sonntagsausflug

- 17.01.2004 - Spirit macht erste Nahaufnahmen vom Marsboden

- 15.01.2004 - Spirit: Der Vogel verlässt sein Nest

- 15.01.2004 - Spirit ist bereit

- 14.01.2004 - Reiseroute für Spirit festgelegt

- 12.01.2004 - Mars Rover Spirit kurz vor dem Aufbruch

- 10.01.2004 - Spirit richtet sich auf

- 09.01.2004 - Spirit: Luftkissen versperrt die Abfahrtrampe

- 06.01.2004 - Spirit nimmt erste Ziele ins Visier

- 04.01.2004 - Die Landestelle von Spirit in Bildern

- 04.01.2004 - Spirit gelandet!

- 30.12.2003 - Spirit bereitet sich auf die Landung vor

- 29.05.2003 - Alle guten Dinge sind drei



Mars Rover "Opportunity"


- 21.06.2005 - Opportunity befreit sich aus der Sand-Düne

- 09.05.2005 - Mars Rover Opportunity steckt im Sand fest

- 09.04.2005 - Spirit und Opportunity: Mission erneut verlängert

- 08.03.2005 - Mars Rover Opportunity stellt neuen Distanzrekord auf

- 20.01.2005 - Mars Rover Opportunity findet einen Meteoriten

- 03.01.2005 - Mars Rover Spirit feiert einjähriges Jubiläum

- 15.12.2004 - Mars Rover Opportunity beendet seinen Krater-Einsatz

- 13.11.2004 - Der Mars Rover Opportunity soll eine alternative Route aus dem Krater nehmen

- 02.11.2004 - Die Mars Rover schießen zusammen 50.000 Fotos

- 22.10.2004 - Mars Rover Opportunity findet neue Hinweise für Wasser auf dem Mars

- 25.09.2004 - Mars Rover - eine nicht enden wollende Erfolgsgeschichte!

- 03.09.2004 - Mars Rover Opportunity: Bohrer stellt seinen Dienst ein

- 17.06.2004 - Opportunity klettert erfolgreich aus dem Krater

- 10.06.2004 - Mars Rover Opportunity fährt in den Endurance-Krater

- 04.06.2004 - Opportunity sucht nach einem sicheren Abstieg

- 10.05.2004 - Abstieg oder nicht? Opportunity soll nach einer sicheren Route suchen.

- 04.05.2004 - Opportunity erreicht den Endurance-Krater

- 29.04.2004 - Opportunity überschreitet die 90-Tage-Marke

- 19.04.2004 - Opportunity legt eine Rekorddistanz zurück

- 17.04.2004 - Opportunity filmt sich beim Graben

- 14.04.2004 - Mars Rover: Softwareupdate

- 24.03.2004 - Opportunity verlässt sein Basislager

- 24.03.2004 - Opportunity bestätigt die Hinweise f. flüssiges Wasser in der Marsvergangenheit

- 19.03.2004 - Opportunity beendet die Untersuchung des 'Opportunity Ledge'

- 09.03.2004 - Sonnenfinsternis auf dem Mars

- 03.03.2004 - Opportunity findet Hinweise für die ehemalige Existenz von flüssigem Wasser

- 28.02.2004 - Opportunity filmt den Sonnenuntergang

- 18.02.2004 - Statusbericht

- 11.02.2004 - Opportunity blickt erstmals über den Kraterrand hinaus

- 05.02.2004 - Mars Rover Opportunity entdeckt Kügelchen im Sand

- 31.01.2004 - Opportunity verlässt seine Landeplattform

- 29.01.2004 - Opportunity gedenkt der Challenger-Katastrophe

- 28.01.2004 - Opportunity erblickt Schichten im Gestein

- 27.01.2004 - Mars Rover Opportunity: Gesundheitscheck

- 26.01.2004 - Mars Rover Opportunity sitzt in einem Krater

- 25.01.2004 - Opportunity gelandet!

- 08.07.2003 - Opportunity erfolgreich gestartet

- 25.06.2003 - Start des zweiten Mars Rover verschoben

- 29.05.2003 - Alle guten Dinge sind drei

(c) Science@home.de
Detail
 


vorige News

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de